antalya escort
Home Aktuelles

Mehr über Courage...

Courage - der Name soll Programm sein und das besondere Profil des Verbandes kennzeichnen: überparteilich und international, solidarisch und demokratisch – ein Zusammenschluss von Frauen jeden Alters und jeder Tätigkeit.  Weiterlesen

Aktuelles
Angriffskrieg auf Rojava - Protest und Solidarität gegen weiter - Demonstrationen am 19. und 20. Oktober 2019 PDF Drucken E-Mail
Der völkerrechtswidrige, brutale Angriffskrieg des Erdogan-Regimes gegen die Demokratische Föderation Nord- und Ostsyriens (Rojava) und die Rolle der Bundesregierung dabei stoßen auf Empörung und breiten Protest. Seit Tagen gehen in zahlreichen Städten in Deutschland Menschen auf die Straße. Sie drücken damit auch ihre Solidarität mit dem Gesellschaftsprojekt in Rojava zum Ausdruck mit seiner demokratischen Selbstverwaltung und der Verwirklichung weitgehender Frauenrechte aus.

Für das kommende Wochenende am 19. und 20. Oktober 2019 sind  Protest- und Solidaritätsdemonstrationen geplant, bei denen die Kräfte regional gebündelt werden sollen.

Beteiligt euch an den Protesten!

Der kurdische Dachverband Kon-Med erklärt:
„Die Demokratische Föderation Nordostsyriens (Rojava) steht beispielhaft für die Vision eines friedlichen und demokratischen Mittleren Ostens. Das soll jetzt zerstört werden. Rojava verteidigen bedeutet auch, die Welt von morgen zu retten. Erdogans Angriff ist ein Angriff auf uns alle.
Es liegt nun an uns, die Verbrechen gegen Rojava öffentlich zu machen, sie anzuprangern und die Luftröhre unserer Revolution zu sein, die von überall umzingelt ist.“

 

Hier geht es zum Aufruf

Anti-Kriegs-Demonstrationen am Wochenende:

Samstag, den 19. Oktober:

Köln – Auftaktkundgebung um 11:00 Uhr am Ebertplatz und Chlodwigplatz / Demonstrationsbeginn um 12:30 Uhr / Abschlusskundgebung um 15:00 Uhr – Ort wird noch bekannt gegeben
Hamburg – S-Bahn Haltestelle Sternschanze um 15:00 Uhr
Frankfurt – Hauptbahnhof/Kaisersack um 15:30 Uhr
Berlin – (voraussichtlich) Potsdamer Platz (Historische Ampelanlage) um 13:00 Uhr
Magdeburg – Hauptbahnhof um 17:00 Uhr
Nürnberg – (voraussichtlich) Aufseßplatz um 15:00 Uhr
Stuttgart – Lautenschlager Platz um 15:00 Uhr
Saarbrücken – Europa-Galerie um 14:30 Uhr
Freiburg – Platz der Alten Synagoge um 17:00 Uhr
Hannover – Hauptbahnhof um 14:00 Uhr
Leipzig – Eisenbahnstraße/Aldi um 16:00 Uhr

Sonntag, den 20. Oktober:

Dresden – Bahnhof Dresden Neustadt (Rojava-Block für die internationale Solidarität auf der NoPEGIDA-Demo) um 11:55 Uhr

Weitere Informationen unter:

https://anfdeutsch.com

http://womendefendrojava.net/de/

 
Stoppt Erdogan! Hände weg von Rojava! PDF Drucken E-Mail
Am Mittwoch, dem 9.10.19, begann das faschistische türkische Regime mit Bombardierungen im Gebiet Serekanîye seinen angekündigten Angriffskrieg auf die Demokratische Föderation Nordsyrien/Rojava! Wir Frauen des Frauenverbands Courage verurteilen entschieden diesen völkerrechtswidrigen Krieg und seine Ziele.
Weiterlesen...
 
Aktionstag am 28. September: Schwangerschaftsabbruch raus aus dem Strafgesetzbuch! PDF Drucken E-Mail
Am 28. September findet der Internationale Aktionstag für einen legalen und sicheren Schwangerschaftsabbruch ab. Initiert wurde er von Frauen aus Lateinamerika. In Deutschland ruft das Bündnis für sexuelle Selbstbestimmung mit folgendem Aufruf zu bundesweiten Aktionen an diesem Tag auf:

Schwangerschaftsabbruch raus aus dem Strafgesetzbuch!

Die meisten Menschen denken, dass Schwangerschaftsabbrüche in Deutschland problemlos möglich sind. Dies trifft jedoch nicht zu. Auch hierzulande wird das Recht auf selbstbestimmte Familienplanung und sexuelle Selbstbestimmung angegriffen: Trotz vielfältiger Proteste bleibt bis heute das grundsätzliche Verbot zum Schwangerschaftsabbruch mit den Paragrafen 218/219 im Strafgesetzbuch (StGB) bestehen. Schwangerschaftsabbrüche werden somit kriminalisiert, und dadurch weiterhin gesellschaftlich geächtet und tabuisiert, anstatt als Teil der öffentlichen Gesundheitsversorgung zu gelten.
Weiterlesen...
 
"Wir sind das Licht der Zukunft" Kämpferische Frauen in Peru und Deutschland am Klimastreiktag PDF Drucken E-Mail
Suse Bader, eine der Europakoordinatoren für die Weltfrauenkonferenz der Basisfrauen hat einen Vorschlag für den Weltklimastreiktag am 20. September. Sie schrieb uns:
Weiterlesen...
 
Bergarbeiterstreik in Peru: Euer Kampf ist mutig und hat unsere volle Solidarität! PDF Drucken E-Mail
Solidaritätserklärung des Frauenverbands Courage an die peruanischen Bergarbeiter und ihre Familien
15.09.2019
(Link zu mehr Informationen siehe unten)

Liebe Bergarbeiter, Familien und Freunde in Peru!

Wir haben von eurem unbefristeten Generalstreik und der Polizeigewalt gegen euch und eure Unterstützer gehört.
17 Bergleute wurden verhaftet, weil ihr für eure Rechte und einheitliche Tarife und gegen die Spaltung in verschiedene Belegschaften und Gewerkschaften kämpft!
Euer Kampf ist mutig und hat unsere volle Solidarität!
Weiterlesen...
 
12. Frauenpolitischer Ratschlag: Neues zum Forum 1 „Weil es uns ums Ganze geht! Frauen aktiv in Betrieb, Büro, Kindergarten, Pflege und Gewerkschaft“ PDF Drucken E-Mail
Liebe Frauen!

Wir hoffen, es geht Euch gut! Wir freuen uns schon auf den Frauenpolitischen Ratschlag vom 1.-3.11.2019 in Erfurt!
Die örtlichen Vorbereitungen laufen an, natürlich auch zum Forum 1 „Weil es uns ums Ganze geht! Frauen aktiv in Betrieb, Büro, Kindergarten, Pflege und Gewerkschaft“.
Weiterlesen...
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

JPAGE_CURRENT_OF_TOTAL

Weitere Artikel zum Thema

Frauenverband Courage
best criminal defense lawyers . delivery programs