antalya escort
Home
Aktuelles



Empörende Einigung der GroKo - Courage bleibt dabei: § 219 muss ersatzlos gestrichen werden! PDF Drucken E-Mail

Der § 219a verbietet Werbung für den Schwangerschaftsabbruch. Danach sind auch  Ärztinnen und Ärzte mit Strafen bedroht, die in ihrem Leistungskatalog Schwangerschaftsunterbrechung aufführen bzw. darüber informieren. Sogenannte „Lebensschützer“ klagen quer durch die Republik seit Jahren Ärzt*innen an. Kristina Hänel wurde zu einer hohen Geldstrafe verurteilt und will durch alle Instanzen bis vor den Europäischen Gerichtshof gehen. Auch die Frauenärztin Nora Szász und ihre Kollegin Natascha Nicklaus aus Kassel stehen derzeit vor Gericht. Die drei Frauen wehren sich und gehen an die Öffentlichkeit. Sie bekommen viel Solidarität. Die Frauenbewegung geht gegen diesen frauenverachtenden Paragrafen seit Monaten auf die Straße. Wer noch Hoffnungen in die SPD hatte, die eine Änderung des §219a versprochen hatte, wurde jetzt eines Besseren belehrt.

Weiterlesen...
 
Die Verleumdung der Couragegruppe Essen als antisemitisch muss sofort zurückgenommen werden! PDF Drucken E-Mail
21.11.2018

Wer eine von uns angreift, greift uns alle an!

Der Frauenverbands Courage e.V. weist entschieden die Verleumdung der Essener Couragegruppe durch Rechtsanwalt Michael Schnarch (Wien) zurück. Er bezichtigt im Netz mit E-Mails die Gruppe des Antisemitismus. Dabei beruft er sich einzig und allein darauf, dass Courage Essen, den Aufruf der BDS Kampagne unterzeichnet hat.
Weiterlesen...
 
25.11.2018 – Internationaler Tag gegen Gewalt an Frauen - Fight Violence against Women – Organize! PDF Drucken E-Mail

Rund um den 25. November gehen weltweit Frauen und Mädchen gegen Gewalt an Frauen auf die Straße begleitet von Veranstaltungen und vielfältigen Aktionen!
Weiterlesen...
 
Kommt zum 1. Bundesweite Vorbereitungstreffen für den 12. Frauenpolitischen Ratschlag PDF Drucken E-Mail
Der 12. Frauenpolitische Ratschlag soll vom 1. bis 3. November 2019 in Erfurt oder Jena stattfinden.

Am 28.10.2018 treffen sich Frauen und Mädchen aus ganz Deutschland von 11 -15 Uhr
zu einem 1. bundesweiten Vorbereitungstreffen. Dazu lädt der kämpferische Frauenrat (die gewählte bundesweite Koordinierungsgruppe) ins Arbeiterbildungszentrum in Gelsenkirchen-Horst, Koststraße 8, ein.


Weiterlesen...
 
Mit couragierter Frauenpower – zur bundesweiten Demonstration #unteilbar am 13. Oktober in Berlin! PDF Drucken E-Mail
Die bundesweite Herbstdemo der Montagsdemobewegung hat sich dieses Jahr mit der Demo des Bündnisses #unteilbar „Solidarität statt Ausgrenzung – für eine offene und freie Gesellschaft“ zusammengeschlossen. Inzwischen unterstützen 500 Organisationen den Aufruf des Bündnisses. Es werden Zehntausende am Samstag in Berlin erwartet.

Gegen die rasante Rechtsentwicklung der Regierung ist der breite Zusammenschluss aller fortschrittlichen, frauenbewegten, umweltbewegten, antifaschistischen und revolutionären Kräfte notwendig – das muss auf der Straße auch sichtbar sein.
Diese Demo wird ein Zeichen setzen, dass Frauen, Arbeiter*innen, Jugendliche, Aktive in der Flüchtlingssolidarität und Umweltschützer*innen … - alle, die eine Rechnung mit der Regierung offen haben, sich dieser Rechtsentwicklung entgegenstellen!
Deshalb: kommt und mobilisiert zur Demo am Samstag!


Weiterlesen...
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

JPAGE_CURRENT_OF_TOTAL
Frauenverband Courage